Stellenausschreibung: PostDoc Assistant (f/m), non-tenure track, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Faculty of Humanities, Department of English
Jun14

Stellenausschreibung: PostDoc Assistant (f/m), non-tenure track, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Faculty of Humanities, Department of English

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt announces the following position in compliance with § 107 para. 1 Universities Act 2002: PostDoc Assistant (f/m), non-tenure track at the Faculty of Humanities, Department of English. This is a full-time position, limited to 6 years (non-tenure track; Uni-KV: B1 lit.b). The minimum monthly gross salary for this position is € 3,711.10 (paid 14 times a year; amounting to an annual gross salary of € 51,955.40) and may in-crease due to relevant previous work experience. Starting date is October 1, 2018. Tasks and responsibilities  Independent research and further development of the candidate’s scientific qualification in the field of American literature and culture with the goal of completing a postdoctoral thesis (habilitation) within 6 years  Independent undergraduate and graduate teaching in the field of American literature and culture; examination activities; supervision of BA and MA theses  International publications and presentations  Participation in department administration, teaching and research administration, and in university committees  Participation in conference organization Required qualification  PhD degree at a national or international university with a research focus on U.S. American literatures of the (long) 19th century  Habilitation research project in the field of American literature and culture  Teaching experience at the university level and didactic competence  Excellent command of written and spoken English  Pertinent international experience (e.g. academic experience, other forms of education or training) Candidates must meet the required qualifications by June 27, 2018 at the latest. Additional desired qualifications  Research interest in Gender Studies and/or the Environmental Humanities  Interest in contributing to the interdepartmental research area “Visual Culture”  Relevant scholarly publications and conference presentations  Organizational and social competence; ability to cooperate in a team  Experience in academic self-administration, university committees or similar  Experience in organizing workshops, conferences, and symposia German language skills are not a formal prerequisite, but proficiency is expected within two years. The position is advertised without the option of negotiating a qualification agreement. The university aims to increase the proportion of women in scientific positions and therefore en-courages qualified women to apply for the position. In case of equivalent qualification, women are accepted preferentially. People with disabilities or chronic diseases who fulfill the requirements are particularly encouraged to apply. For further information, please contact Assoc. Prof. Dr. Alexa Weik von Mossner, e-mail: Alexa.WeikvonMossner@aau.at General information for applicants is available on www.aau.at/en/jobs/information. We welcome applications in English or German comprising a letter of motivation; academic curriculum vitae including a list of publications, a list of courses taught, and a list of talks given; description of research agenda for the intended habilitation project; certificates. Details of three contact...

Read More
Stellenausschreibung: Akad. Rat/Rätin auf Zeit (A 13), Universität Mannheim, Philosophische Fakultät, Lehrstuhl für Amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft
Jun12

Stellenausschreibung: Akad. Rat/Rätin auf Zeit (A 13), Universität Mannheim, Philosophische Fakultät, Lehrstuhl für Amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft

Ausschreibung: Akad. Rat/Rätin auf Zeit (A 13) in der Amerikanistischen Literatur- und Kulturwissenschaft Am Lehrstuhl für Amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft – Anglistik III der Universität Mannheim ist zum 1. September 2018 eine Stelle für eine/n Akademische/n Rat/Rätin auf Zeit (100%, A 13) zu besetzen. https://www.uni-mannheim.de/universitaet/stellenanzeigen/#c3445 Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und ist grundsätzlich teilbar. Ihr Aufgaben: Der/die künftige Stelleninhaber/in soll zwei Lehrveranstaltungen (4 SWS) unterrichten. Sichtbare Forschungsaktivitäten in der Amerikanistik und eine Weiterqualifikation (Habilitation oder äquivalente Leistungen) werden erwartet. Ihre Qualifikationen: Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene und sehr gute Promotion in der US-amerikanischen Literatur-/Kulturwissenschaft. Es wird ein Interesse für theoretische und kulturwissenschaftliche Fragestellungen erwartet sowie die Bereitschaft, sich im Bereich der Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls zu engagieren. Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher entsprechend qualifizierte Interessentinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 25. Juni 2018 erbeten an: Universität Mannheim Lehrstuhl für amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft Prof. Dr. Ulfried Reichardt Schloss, EW 259 68131...

Read More
Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften, Lehrgebiet „Amerikanistische Literaturwissenschaft“
Jun12

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften, Lehrgebiet „Amerikanistische Literaturwissenschaft“

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften https://uni-wuppertal.de/universitaet/stellenangebote/ansicht/job/18107-wissenschaftliche-mitarbeiterinwissenschaftlicher-mitarbeiter-in-der-fakultaet-fuer-geistes-und-kulturwissenschaften/   In der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften im Lehrgebiet „Amerikanistische Literaturwissenschaft“ ist zum 01.10.2018, befristet bis zu 3 Jahren, die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters mit 50 % der tariflichen Arbeitszeit zu besetzen. Stellenwert: E 13 TV-L STELLENBESCHREIBUNG Durchführung von Lehrveranstaltungen (maximal im Umfang von 2 Lehrveranstaltungsstunden (LVS) im Bereich der Amerikanistik (Literatur- und Kulturwissenschaft) Kompetente Mitarbeit in den Forschungsschwerpunkten der Professur in den Bereichen amerikanische Literatur und Kultur vom 19. bis 21. Jahrhundert, Gender Studies, Visual Culture Studies, Grenzen und Mobilität sowie Ethik und Ästhetik redaktionelle Arbeiten Bereitschaft zur Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch vorerst bis zu dem oben genannten Zeitpunkt zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich. STELLENANFORDERUNGEN abgeschlossenes Universitätsstudium der Amerikanistik/American Studies oder der Anglistik/Amerikanistik mit amerikanistischem Schwerpunkt (Master oder vergleichbar) Promotionsprojekt im Bereich der amerikanischen Literatur- oder Kulturwissenschaft KENNZIFFER 18107 BEWERBUNGSINFORMATIONEN Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien und 2-seitige Skizze des Promotionsprojekts), unter Angabe der Kennziffer, zu richten an die Bergische Universität, Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften, Lehrstuhl für Amerikanistische Literaturwissenschaft, Frau Prof. Dr. Birgit Spengler, Gaußstr. 20, 42097 Wuppertal und auf elektronischem Weg an: bspengler@uni-wuppertal.de. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt. BEWERBUNGSFRIST...

Read More
Stellenausschreibung: Akademische Rätin auf Zeit / Akademischer Rat auf Zeit, Universität Regensburg, Lehrstuhl für Amerikanistik
Jun04

Stellenausschreibung: Akademische Rätin auf Zeit / Akademischer Rat auf Zeit, Universität Regensburg, Lehrstuhl für Amerikanistik

Stellenausschreibung American Studies der Universität Regensburg | Nummer 18.118   http://www.uni-regensburg.de/universitaet/stellenausschreibungen/medien/18_118_ar_a.z.pdf Die Universität Regensburg ist mit ihren über 20.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einem breiten Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. Am Lehrstuhl für Amerikanistik / American Studies (Prof. Hebel) ist zum 01.10.2018 eine Stelle als Akademische Rätin auf Zeit / Akademischer Rat auf Zeit in Vollzeit (40 Stunden pro Woche) für die Dauer von drei Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit zu besetzen. Eine Verlängerung um bis zu drei Jahre ist möglich. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe A13. Ihre Aufgaben: • Forschung und Postdoc-Weiterqualifikation im Bereich der Amerikanistik/American Studies • Mitarbeit an Forschungsprojekten und sonstigen Dienstaufgaben des Lehrstuhls • Lehre im Umfang von 5 Semesterwochenstunden in Bachelor-, Master- und Lehramtsstudiengängen • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung Unsere Anforderungen: • überdurchschnittlich abgeschlossene Promotion in Amerikanistik/American Studies mit kulturwissenschaftlicher und kulturhistorischer Ausrichtung • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Amerikanistik/American Studies • überdurchschnittliche Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten auf Postdoc-Niveau • erwünscht sind Forschungsschwerpunkte in Transnational American Studies, (europäisch-amerikanischen) Area Studies, Performance Studies, Visual Culture Studies oder Memory Studies • Bereitschaft zur Mitarbeit in Verbundforschungsprojekten • Ziel einer akademischen Berufslaufbahn Soweit die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Zeit vorgesehen. Andernfalls ist ggf. auch eine Anstellung in einem befristeten, privatrechtlichen Arbeitsverhältnis möglich. Die Universität Regensburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität Regensburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein (nähere Informationen unter http://www.uniregensburg.de/chancengleichheit). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen sollten, nicht übernehmen können. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhlvertreter Prof. Dr. Timo Müller (Telefon 0941 943-3478, E-Mail timo.mueller@ur.de). Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf, Zeugnissen, Publikations-, Vortrags- und Lehrveranstaltungslisten senden Sie bitte bis zum 15. Juli 2018 als eine PDF-Datei an das Lehrstuhlsekretariat american.studies@ur.de oder per Post an folgende Adresse: Universität Regensburg Kennwort: Akad. Rat a.Z. – Amerikanistik/American Studies 93040 Regensburg  ...

Read More
Stellenausschreibung: W3-Professur für Amerikanistik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Philosophische Fakultät, Fach Anglistik und Amerikanistik
May11

Stellenausschreibung: W3-Professur für Amerikanistik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Philosophische Fakultät, Fach Anglistik und Amerikanistik

An der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist im Fach Anglistik und Amerikanistik zum 01.10.2019 eine W3-Professur für Amerikanistik zu besetzen. http://www.uni-duesseldorf.de/home/fileadmin/redaktion/ZUV/Dezernat_3/Stellenausschreibungen/Doku_Professoren/08_B_18-3.1_deutsch.pdf   Gesucht wird eine exzellent ausgewiesene Persönlichkeit, die das Fach in ganzer Breite in Forschung und Lehre zu vertreten vermag. Schwerpunkte innerhalb der transkulturellen Amerikanistik sowie im Bereich der komparatistisch und textanalytisch ausgerichteten Literatur- und Kulturwissenschaft werden vorausgesetzt. Erwartet wird darüber hinaus die Mitwirkung an den Studiengängen BA Anglistik und Amerikanistik, MA Comparative Studies in English and American Language, Literature and Culture, MA Literaturübersetzen sowie den medien- und kulturwissenschaftlichen Lehrangeboten der Philosophischen Fakultät. Wir suchen Persönlichkeiten mit einem international sichtbaren Forschungsprofil, die durch entsprechende Publikationen und Erfolge in der kompetitiven Einwerbung von Drittmitteln ausgewiesen sind. Wir erwarten ein hohes Engagement in der akademischen Lehre. Erwartet werden zudem Publikationen in international anerkannten Fachzeitschriften, internationale Erfahrungen, Bereitschaft zu intra- und interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung. Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrecht-lichen Voraussetzungen gem. § 36 des Hochschulgesetzes NRW insbesondere pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht. An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf werden Stellenbesetzungen grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verfügt über einen Dual Career Service und ist Mitglied im Dual Career Netzwerk Rheinland. Nähere Informationen unter www.dualcareer-rheinland.de. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit (1) einem Motivationsschreiben, (2) einem Curriculum vitae einschließlich der Listen aller wissenschaftlichen Publikationen und der kompetitiv eingeworbenen Drittmittel, sowie (3) einem kurz gefassten Forschungs- und Lehrkonzept in digitaler Form (in einer einzigen PDF-Datei) unter Angabe der Kennziffer 08 B 18-3.1 an den Dekan der Philosophischen Fakultät (dekanat@phil.hhu.de). Bewerbungsschluss ist der...

Read More