Stellenausschreibung der Universität Regensburg: Geschäftsführerin / Geschäftsführer “Center for International and Transnational Area Studies”

Stellenausschreibung der Universität Regensburg | Nummer 17.224

Die Universität Regensburg ist mit ihren über 21.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einem breiten Studienangebot für Studierende aus dem In- und Ausland. Das neu gegründete Center for International and Transnational Area Studies (CITAS) ist eine interfakultäre wissenschaftliche Einrichtung für Forschung und Lehre im Bereich der Area Studies. Dort ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Geschäftsführerin / Geschäftsführer

in Vollzeit (40,1 Stunden pro Woche) befristet für zwei Jahre zu besetzen.

Eine Verlängerung ist möglich. Die Vergütung erfolgt nach TV-L Entgeltgruppe 13.

Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes befristet ist, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zum Freistaat Bayern gestanden haben bzw. derzeit stehen, nicht berücksichtigt werden, es sei denn, die frühere Beschäftigung liegt mehr als drei Jahre zurück.

Sie unterstützen das Leitungsgremium des CITAS insbesondere durch folgende Aufgaben:
• Aufbau des CITAS in Abstimmung mit dem Vorstand und Führung der laufenden Geschäfte
• Koordinierung und Organisation der Forschung, Nachwuchsförderung und Lehre im Bereich der Area Studies
• Mitwirkung an der Konzeption von Strategien und Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Area Studies an der UR
• Erstellen eines jährlichen Berichts
• Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing international und im Inland

Wir erwarten von Ihnen:
• abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem einschlägigen Fach
• erfolgreich abgeschlossene geistes- oder sozialwissenschaftliche Promotion
• eine mindestens zweijährige, wissenschaftliche oder praktische, hauptberufliche Tätigkeit, im Idealfall im Bereich der Area Studies
• Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement, in der Einwerbung von Drittmitteln und in Verwaltungsabläufen
• sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse
• selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
• Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Engagement und Belastbarkeit
• erwünscht sind darüber hinaus fundierte Kenntnisse der deutschen Hochschullandschaft, internationale Erfahrung und Expertise in Area Studies

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit der Möglichkeit zu eigenständigem Arbeiten im Team und in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre.

Die Universität Regensburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein (nähere Informationen unter http://www.uni- regensburg.de/chancengleichheit). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen
sollten, nicht übernehmen können.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Vorstand des CITAS (Prof. Dr. Ulf Brunnbauer, Prof. Dr. Jochen Mecke, Dr. Gerlinde Groitl) erreichbar über citas@ur.de.
Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung, die Sie bitte digital, möglichst in einer einzelnen
PDF-Datei, bis zum 30. November 2017 an den Vorstand des CITAS richten (E-Mail:
citas@ur.de).

Author: admin

Share This Post On