Stellenausschreibung: Professur (W2) für Literatur Nordamerikas, Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, Institut Anglistik und Amerikanistik, TU Dresden

An der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften ist im Institut Anglistik und Amerikanistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Professur (W2) für Literatur Nordamerikas

zu besetzen.

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in soll das Fach Literatur Nordamerikas in Forschung und Lehre in voller Breite und angemessener historischer Tiefe vertreten.
Forschungsschwerpunkte in mindestens einem der folgenden Gebiete sind erwünscht
• Literatur und Medienwandel,
• visuelle Kulturen,
• Gender Studies,
• neuere Theoriebildung des Fachs.

Erforderlich ist eine kulturwissenschaftlich orientierte Arbeitsweise und interdisziplinäre Anschlussfähigkeit. Erfahrungen in der Drittmittelakquise, Engagement in der fach- und fakultätsübergreifenden Forschung, Bereitschaft zum Engagement in bestehenden Forschungsverbünden sowie Impulse für neue Initiativen in der Forschungsprofillinie „Kultur und gesellschaftlicher Wandel“, Erfahrungen in internationalen Arbeitszusammenhängen sowie die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und die Bereitschaft zu universitärer Gremienarbeit werden erwartet. Die Berufungsvoraussetzungen richten sich nach § 58 des SächsHSFG.

Die TU Dresden ist bestrebt, den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und ermutigt Frauen ausdrücklich, sich zu bewerben. Auch die Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Die Universität ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule und verfügt über einen Dual Career Service. Sollten Sie zu diesen oder verwandten Themen Fragen haben, stehen Ihnen der Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften (Herr Robert Fischer, +49 351 463-36015) sowie unsere Schwerbehindertenvertretung (Frau Birgit Kliemann, Tel.: +49 351 463-33175) gern zum Gespräch zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung des wiss. Werdegangs, Publikationsverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen und Ergebnissen der Lehrevaluationen der letzten drei Jahre in elektronischer Form (CD, DVD oder USBSpeichermedium) sowie in einfacher Ausfertigung die beglaubigte Kopie der Urkunde über den höchsten akademischen Grad bis zum 18.09.2018 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, Dekan, Herrn Prof. Dr. Christian Prunitsch, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden.

Author: admin

Share This Post On